Das von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit geförderte Projekt verfolgt das Ziel, Konzepte, Informationsmaterialien und Handlungshilfen für Netzwerkkoordinator*innen zu entwickeln, um Gesundheitsnetzwerke für Betriebe zu initiieren, zu gestalten und zu professionalisieren. Mehr über das Projekt und die für das zweite Quartal 2021 geplante Abschlussveranstaltung enthält ein Beitrag in der Zeitschrift „sicher ist sicher“, Heft 02.21 S. 100-101.

https://sisdigital.de/ce/gesund-stark-erfolgreich-der-gemeinsame-gesundheitsplan/_sid/ABYM-523569-93WG/detail.html